Windpark Weissenberg April 2017

 

Das Anliegen, welches wir – die Bürgerinitiative Windkraft Görzhausen e.V. – haben, ist den Wald vor radikalem Einschlag und Rodung, um Windkraftanlagen aufzustellen, zu schützen! Wir stehen für Windkraft mit Augenmaß. Da Windkraftanlagen zwar Strom bringen,  diesen aber schlecht verwalten und nicht speichern können, ist es unserer Meinung nach ein Verbrechen an der Natur diese dafür zu zerstören. Insbesondere an Orten wie Görzhausen, wo eine relativ geringe Windhöfigkeit herrscht. Wird der Wald gerodet hat das Folgen für die Tierwelt, den umliegenden noch bestehenden Wald, das Wasser und nicht zuletzt für uns Menschen! Lebensraum, Regenerationsflächen und Naherholungsgebiete gehen dauerhaft verloren. Der für Hessen vorgesehene Anteil an der Energiewende in Bezug auf den Ausbau der Windkraftanlagen liegt bei 2 % ( im Landkreis Marburg Biedenkopf sind es 3 % , Waldanteil davon über 80 %). Das bedeutet für Hessen 2600 Windkraftanlagen – von denen bisher 1000 stehen! Die aus dem Aufbau, der noch fehlenden 1600 Anlagen entstehenden Folgen für Mensch, Tier und Natur kann niemand abschätzen.

Wir wollen die Natur bewahren und diese nicht für den vorschnell und unbedachten Aufbau von Windkraftanlagen im Wald aufgeben!

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in Marburg kann man dieser Tage viel über Bürgerbeteiligung lesen. Die Bürger werden
aufgefordert, sich aktiv für die Stadt einzusetzen. Und das ist auch gut so.

„Die Teilhabe der Menschen an den Entscheidungen von Politik und Verwaltung gehört zu den Grundsätzen unseres demokratischen Gemeinwesens und ist wichtig für ein gutes Zusammenleben.“

Zitat Landrätin Kirsten Fründt

Die am Görzhäuser Hof geplanten Großwindräder stellen jedoch ein Projekt dar, bei dem außer den involvierten Gremien die Bevölkerung bisher weder ausreichend informiert noch gefragt worden ist. Das Ausmaß und die Tragweite dieses Projektes ist selbst heute vielen Betroffenen noch nicht bewusst. Anlässlich dieser Problematik haben wir eine Bürgerinitiative gegründet (BI‐Windkraft‐Görzhausen e.V.), welche regenerativen Energien grundsätzlich positiv gegenübersteht. Durch die direkte Nachbarschaft zu den Windkraftanlagen am Weißen Stein (Wehrda‐Goßfelden‐Michelbach) ist uns diese Thematik seit über 10 Jahren vertraut.

Die aktuell in unmittelbarer Nähe zum Görzhäuser Hof und zu den Stadtteilen Marbach, Michelbach, Wehrshausen, Dagobertshausen und Wehrda geplanten Windkraftanlagen des Typs Siemens SWT‐3.15‐142 VG gehören jedoch zu den weltweit größten an Land errichteten Anlagen. Auf einer Nabenhöhe von 165m überstreicht jeder Rotor mit einem Durchmesser von 142m die Fläche von 1,5 Fußballfeldern (15.829m2).

Weitere Informationen können Sie unserem aktuellen Flyer (PDF-Datei) entnehmen.